Ein Garten in Norddeutschland

(: Rosen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche
Zurück
zur Liste
322
Schloß Friedenstein
nicht mehr im Garten vorhanden
Hemerocallisrabatte I (19)
Rosa multiflora
 
Züchter: J.C. Schmidt 1917
Eltern: Veilchenblau x Mme. Norbert Levasseur
Farbe: dunkelviolett
Duft: gut
Höhe: 450 cm
Blühdauer: einmalblühend
Wuchs: kletternd, biegsame Triebe
Blattfarbe: blaugrün
Blattstruktur: gerippt
Anfälligkeit: gesund
1: -
2: -
3: -

vergleichen

leeren
Von Johann Christoph Schmidt, einem Gärtnereibesitzer aus Erfurt in den Handel gebracht, ob es eine eigene Züchtung ist, ist unbewiesen.
Er benannte sie nach dem, sich über die Stadt Gotha erhebenden, Schloss Friedenstein.
Heute ist oft Veilchenblau als Schloss Friedenstein im Handel. Beide sind auch sehr ähnlich, bei Schloß Friedenstein ist das "Blau" intensiver, zur Blütenmitte rotviolett.

Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.
    
  
Knospe
 
Knospe (vgl)
 
Habitus
 
Habitus (vgl)
 
Habitus
 
Habitus
 
Trieb (vgl)
 
Nebenblatt (vgl)
   


zur Suche




Zurück




zur Liste